Gründung der Sektion Laufen

Die Sektion entstand 1980 und verkörperte über 10 Jahre ein hohes Niveau. von 1981 - 1990 wurden zehn Ranglistenläufe des Bezikes Potsdam um den Traktorpokal durchgeführt. Außerdem 1986 der Werner-Seelenbinder-Gedenklauf, sowie 1987 die Kreismeisterschaften im Crosslauf.

Organisator dieses über die Kreisgrenzen hinaus bekannten Laufes war der Sprtfreund Joachim Eichelbaum. Mit großer Sachkenntnis organisierte er diese sportlichen Veranstaltungen. Für die Strecke 20, 10 und 5 Km erhielt er viel Lob, denn die Strecken waren sehr anspruchsvoll. Voele Sportfreunde der SG Traktor standen ihm zur Seite

( Streckenposten, Zeitnehmer, Auswerter usw. )

 

1981 - I. Traktor - Pokallauf                 20km + 5 km                    54 Teilnehmer

1982 - II. Traktor - Pokallauf                20km + 5km                     53         ,,

1983 - III. Traktor - Pokallauf               20km + 5km                     71         ,,

1984 - IV. Traktor - Pokallauf               20km + 10km                 102        ,,

1985 - V. Traktor - Pokallauf                20km + 10km                 131        ,,

1986 - VI. Traktor - Pokallauf               20km + 10km                 121        ,,

1987 - VII. Traktor - Pokallauf              20km + 10km                 108        ,,

1988 - VIII. Traktor - Pokallauf             20km + 10km                 124        ,,

1989 - IX. Traktor - Pokallauf               20km + 10km                 158        ,,

1990 - X. Traktor - Pokallauf                20km + 10km                   89        ,,

 

Auch Läufer der DDR Spitzenklasse nahmen an den Läufen teil, so u.a. Paul Krebs und Klaus Goldammer, der DDR Meister im Marathon 1990, sowie Michael Klabun, DDR Meister im 3.000 m Hindernislauf


Harald Wichmann BSG Lok Potsdam

er hat als Einziger alle 10 Läufe bestritten

lks. Joachim Eichelbaum



Alfred Quandt und Helmut Scheibe, beide Traktor Malterhausen

Jede Laufveranstaltung wurde mit Volkssport ergänzt und kulturell umrahmt.

Auch die Siegerehrungen erfolgten stets niveauvoll.