Niederlage im ersten Test

Beim gestrigen Testspiel gegen den SV Dennewitz (Kreisliga Sachsen Anhalt) setzte es für den Malterhausener SV (2.Kreisklasse Dahme Fläming) eine 3:5 Niederlage. Für beide Teams war es ein gelungener Test. Nach vier Trainingseinheiten war es eine ordentliche Vorstellung der neuformierten MSV Mannschaft. Der Gastgeber musste nur auf 4 Spieler verzichten. Dem neuen Coach Lutz Schneider standen 17 Spieler zur Verfügung. Dennewitz die an diesem Tage erst aus dem Traingslager kamen gingen mit 0:2 in Führung. Der MSV wurde dann stärker und der 17 Jährige Neuzugang AXEL SCHULZ konnte mit zwei sehenswerten Toren ausgleichen. Gespielt wurde 3x 30 Minuten. Das zweite Drittel ging los und gleich klapperte es im MSV Gehäuse. Nach einem missglückten Querpass durch die Abwehr war der Dennewitzer Stürmer eher als der MSV Verteidiger am Ball und konnte den Gast mit 2:3 in Führung bringen. Kurz danach viel noch das 2:4. Dennewitz erhöhte den Druck und so kam dann im dritten Drittel das 2:5. Beim MSV schwanden die Kräfte, trotzdem versuchte man weiterhin die Vorgaben vom Coach gut umzusetzen. Den Schlusspunkt zum 3:5 erzielte ein weiterer Neuzugang. Torschütze war EDWIN NAZARENUS. Vielen Dank an den guten Schiedsrichter Dennis Lähme.

MSV mit

Herrmann, Riebe, Zöllner je 30 Min im Tor, Heppe, Siegler, Zahn, Godicke-Steinert, Wendler, Gruner, Schulz, Poreba, Chritter, Nazarenus, Lipsdorf, Richter, Wetzel, Hartmann, Hahn(kam verletzungsbedingt nicht zum Einsatz)

Der nächste Test ist am Donnerstag 18.30 Uhr in Jüterbog.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0