MSV Wintercup 2018 - Männer

Am 13.01.2018 fand das traditionelle Hallenturnier des Malterhausener SV statt. Von 14.30 - 19 Uhr spielten acht Männermannschaften in zwei Gruppen. Die ersten beiden Teams der jeweiligen Gruppen spielten dann über Kreuz das große Halbfinale (Plätze 1-4). Der dritte und vierte Platz in den beiden Gruppen spielte im kleinen Halbfinale um die Plätze fünf bis acht.
Im ersten Halbfinale standen sich der FC Holiday und die A-Junioren von Viktoria Jüterbog gegenüber und im zweiten Halbfinale ging es für den TSV Treuenbrietzen und dem SV Eiche Ragösen um den Einzug ins Finale. Für den Malterhausener SV ging es leider nur um Platz 7/8.  Man hatte wahrscheinlich mit 12 Spielern einen zu großen Kader für eine Mannschaft und so schlug man sich ein wenig unter Wert. Am Ende konnte aber mit einem Sieg gegen Linthe der 7. Platz gesichert werden.
Da im Halbfinale Der FC Holiday und der SV Eiche Ragösen ihre Spiele gewinnen konnten, standen die beiden besten Teams an diesem Tage zurecht im Finale.
Das Spiel um Platz drei zwischen dem TSV Treuenbrietzen und den A-Junioren aus Jüterbog musste im 9m schießen  entschieden werden da es nach 10 Min Spielzeit 2:2 gestanden hat. Nach jeweils 3 schützen stand dann Jüterbog als Sieger fest. Sie setzten sich 3:1 (5:3)  durch.
Auch das Finale musste im 9m schießen entschieden werden. Nach einem klasse Spiel konnten unsere Freunde aus Weißrussland das Parkett als Sieger verlassen.
Bester Spieler: Dimitri Novikov (Fortuna München)
Bester Torschütze: Anton Smolnikov (FC Holiday, 7 Tore)
Bester Torwart: Justin Riebe (Viktoria Jüterbog)
Endstand
1. FC Holiday
2. SV Eiche Ragösen 
3. A-Junioren Vikt. Jüterbog
4. TSV Treuenbrietzen 
5. Fortuna München  
6. SG Woltersdorf 
7. Malterhausener SV 
8. SV Union Linthe 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0