MSV Wintercup 2018 - Freizeit

Am zweiten Januar Wochenende fand in der Stadthalle Treuenbrietzen der MSV Winter Cup der Alten Herren statt. Neben dem gastgebenden Malterhausener SV nahmen weitere 7 Teams am Turnier teil. Gespielt wurde in zwei vierer Gruppen. Nach der Vorrunde spielten aus beiden Gruppen die ersten- und letzten beiden Teams im Überkreuzvergleich die einzelnen Platzierungen aus. In den beiden Halbfinalspielen wollen die JVA Luckau Duben, TSV Treuenbrietzen, FC Holiday I und FC Holiday II das Ticket fürs Finale lösen.
Die JVA konnte sich gegen den TSV Treuenbrietzen und Holiday I gegen Holiday II durchsetzen.
Im Spiel um den 3. Platz setzte sich dann der TSV Treuenbrietzen gegen Holiday II mit 2:1 durch. Die JVA Luckau Duben gewann nach schneller 3:0 Führung am Ende knapp mit 4:3 gegen den FC Holiday I. Der Turniersieg war über das gesamte Turnier hinweg gesehen hoch verdient. So gewannen die JVA Wärter bei ihrer zweiten Teilnahme das erste mal den Pokal.
Der MSV war ein sehr fairer und vorallem ein angenehmer Gastgeber und belegte den achten Platz. 
Viele schöne Spiele und tolle Tore konnten bewundert werden. 
Vielen Dank an alle Helfer und Sponsoren sowie ein großer Dank an unsere Schiedsrichter, die beide Turniere sehr gut geleitet haben.
Danke Tim Jorkschat, Mike Hartig, Carsten Manthey und Thomas Marufke.
Bester Spieler: Dimitry Pronsky (Holiday II)
Bester Torschütze: Jenia Surmach (Holiday I 6 Tore)
Bester Torwart: Günther Kellner (Treuenbrietzen)
Platzierungen

1.JVA Luckau Duben 
2. FC Holiday I
3. TSV Treuenbrietzen 
4. FC Holiday II
5. SV Felgentreu 
6. SV 05 Rehbrücke
7. PSV Olympia Berlin
8. Malterhausener SV

Kommentar schreiben

Kommentare: 0