Spielbericht Pokal Bestensee

Nach der heftigen 9:0 Klatsche, am 3. Spieltag in Schulzendorf, reisten unsere MSV/FCV Jungs am frühen Morgen des 30. Septembers zum Pokalspiel nach Bestensee. Im Rucksack nicht nur die Niederlage der letzten Woche, sondern auch die Tatsache das noch kein Pokalspiel gewonnen wurde.

Doch vom Anpfiff an spürte man das die Jungs gewillt waren dies zu ändern. Allerdings endeten dies in Eigenaktionen, oder ungefährlich vorm 16er des Gegners. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte waren uns dann auch noch Glück, die Torlatte und Elias Hände hold, denn diese drei Tatsachen verhinderten den 1:0 Rückstand. Kurze Zeit später zappelt der Ball dann doch im Netz der Bestenseer. Allerdings hatte der Schiedsrichter und die Abseitsstellung von Jannes etwas dagegen und somit wurde uns das Tor aberkannt.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit bot sich das gleiche Bild. Wir hatten den überwiegenden Ballbesitz, eroberten uns die Bälle schnell wieder, aber scheiterten an unseren Ungenauigkeiten im Passspiel und agierten am Ball zu hektisch und unüberlegt.

Doch dann war es letztlich soweit. Dominik legte zum 1:0 auf. Kurze Zeit später sah der gegnerische Torhüter, wegen einer Notbremse an Jannes, die rote Karte. In Folge dessen kamen wir zu weiteren Chancen, welche wir aber leider vergaben.

Jannes war es dann vergönnt, durch einen direkt verwandelten Freistoß, für das erlösende 2:0 zu sorgen.

Die Jungs aus Bestensee gaben sich aber nie auf und hatten ihrerseits noch ein paar Chancen zu Ergebniskosmetik, ehe Dominik zum 3:0 einnetzte.

Somit war der Pokalfluch besiegt.

Wir traten an dem Tag mit folgender Mannschaft an:

 

Elias, Sperli, Stevi, Timon, Chris, Jonas (55. Magnus), Pepe, Dominik, Leon, Eli, Jannes 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0