Spielbericht MSV-IFC SERNOW

Punktgewinn gegen amtierenden Pokalsieger der Freizeitliga

 

Mit der Euphorie des letzten Spieltages galt es diesen Sonntag gegen einen sehr spielstarken Gegner aus Sernow zu bestehen. Sernow gespickt mit weitaus jüngeren Spielern ging sofort in die Offensive und erarbeitete sich zahlreiche Torchancen. Doch der MSV mit gefühlten 200Jahren Spielpraxis hielt dagegen. Um eines vorwegzunehmen hielt unser super aufgelegter Torwart Tomas den MSV das ganze Spiel im Rennen. Er war die Basis für diesen starken Auftritt der gesamten Mannschaft. Der MSV verlegte sich aufs Kontern, Daniel Fritsch, Dirk Peukert, David Demmer und Lars Koch hatten gute Chancen dem Spiel eine überraschende Kehrtwende zu geben doch es sollte noch nicht sein. So kam es, dass Sernow durch eine kleine Unaufmerksamkeit zum 0:1 Halbzeitstand kam. Die Halbzeit Zwei lies in punkto Dramatik nichts mehr vermissen. Chancen hüben wie drüben (Kochi, Boon, David). Zuerst spielte wieder Sernow gross auf, doch ab Mitte der zweiten Halbzeit wurde der MSV ebenbürtig. Einen schönen Doppelpass zwischen Maik Fechner und den in die Tiefe gestarteten Tony Zahn, schloss Letztgenannter erfolgreich zum 1:1 super ab. Nun war der Gegner verunsichert, damit hat der Champion nicht gerechnet. Es folgten wilde Angriffe des Gegners aber Tomas hielt alles was aufs Tor kam. Nur noch 5 Minuten bis zur Sensation. Der MSV in der Vorwärtsbewegung verlor den Ball und der Gegner bestrafte promt 1:2. Alle dachten das wars selbst Hardy ging in den "Sitzstreik" er konnte es nicht fassen. Noch eine Minute. Nun kam die Sternsekunde von Dirk Peukert. Nach einem Pass von Tony erlief er sich den Ball und schob den Ball am Torwart des Gegners ins Tor zum2:2!!!!!

Der Jubel kannte keine Grenzen zumal er am Wochenende davor noch nicht so viel Glück hatte. Ein schönes Geschenk auch für Kochi der an diesem Tag Geburtstag hatte. Herzlichen Glückwunsch

Und Dankeschön an die Zahlreichen Fans!!!

An Timmi für die sehr gute Leitung der Partie!!!

Und schönen Einstand Tony und Mike!!!

 

Danke auch an Borstel und Hardy, die trotz der weiten Fahrstrecke uns jeden möglichen Sonntag unterstützen!!!