Niederlage in Feldheim

Gestern ging es für den MSV zum Nachholspiel nach Feldheim. Wir reisten zwar mit 9 Spielern an jedoch fehlten wichtige Stammkräfte. Feldheim machte von Beginn an das Spiel. Doch es kam nichts zählbares bei raus denn der MSV stand hinten sicher. Viel ging nach vorne nicht doch wenn man das Spiel gewinnen will muss man die paar Chancen rein machen. Die größte Chance hatte Dirk Peukert im MSV Trikot, doch er scheitert am Gäste Torwart. Klüger wäre vielleicht der Querpass auf Lars Koch gewesen. Mit einem Torlosen Remis begann der zweite Abschnitt. Feldheim nutzte den ersten großen Fehler in der MSV Hintermannschaft aus und ging in Führung. Nun schwanden bei uns ein wenig die Kräfte und der Gastgeber legte zwei weitere Tore nach. Am Ende verlor man mit 3:0. Danke an Feldheim für das faire Spiel und vorallem für die kühlen Getränke danach.

Danke auch an die mitgereisten MSV Anhänger.

Lorenz - Lehmann, Koch (M.Fechner), Wetzel, Richter (Fritsch) - Peukert (Demmer)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0