2000 KM zum Heimspiel

Zum heutigen Heimspiel in der 2.Kreisklasse begrüßten wir die SG Einheit Luckenwalde. Mit einem 14 Mann starken Kader trat der MSV die schwere Partie gegen den aktuellen Tabellenführer an. Der MSV war hoch motiviert und erspielte sich Chancen on Maß. In der 18  Minute erzielte Sturmtank Michel Schubert das 1:0. Weiter Tore hätten folgen müssen vom starken MSV Team. Doch der überragende A.Zander im Gäste Tor vereitelte Chance um Chance. Kurz vor der Pause glich Luckenwalde aus. Zu diesem Zeitpunkt noch unverdient , denn der MSV hätte 4:1 führen müssen. Das Tempo beider Teams war für ein Spiel in der 2.Kreisklssse viel zu hoch und diesen Tribut musste der MSV zollen. In der zweiten Hälfte kam nicht mehr viel und der Gast erzielte den 1:2 Siegtreffer. Vielen Dank an N.Pielicke der frisch aus Weißrussland kam und sich als Wechsler zur Verfügung stellte. Zudem gab nach 7 monatiger Verletzungspause Mike Marquardt sein Comeback im MSV Trikot. Ein weiterer Dank geht an die beiden Alten Herren Spieler Tomas Lorenz und Toralf Marx.

Männers weiter geht's.

Lorenz  - T.Lipsdorf, Heppe, J.Richter - Herrmann, Marx  - P.Richter, Poreba, Saack  - Burau  (76' Marquardt), Schubert (48' Pielicke)

Nicht zum Einsatz kam H.Wetzel.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0