MSV - Wünsdorf 10:0 (3:0)

Am 19.3. wurde das Nachholespiel der Vorrunde nach 4 Verlegungen endlich ausgetragen. Wir empfingen die Mannschaft aus Wünsdorf. Von Beginn an wollten wir ein hohes Tempo mit viel Ballbesitz schaffen, um den Gegner unter Druck zu setzen. Und das setzten wir sehr solide um. So gab es schon nach wenigen Minuten die ersten guten Chancen für uns und nach 3 Minuten erzielte Jannes das 1:0. In der Folge blieben wir sehr ballsicher mit gutem Spielaufbau. So kamen die Gäste kaum vor unser Tor, das dieses mal von Noa behütet wurde. In der Abwehr stand im Zentrum Kapitän Stevi und Emil, an den Seiten Leon und Mixer auch sehr sicher. Im Angriff starteten wir mit Jannes, Magnus und Dümi. Wir ließen den Ball auch gut über außen laufen und so fiel der zweite Treffer nach Doppelpass zwischen Magnus und Mixer. Kurz vor der Halbzeit dann das 3:0 wieder durch Jannes. Zur Halbzeit wechselten wir entsprechend und hielten das Tempo weiter so hoch. Da konnte Wünsdorf (kein Wechselspieler) nicht mehr mithalten und so kamen wir zu Chancen fast im Minutentakt. So konnte Lukas mit einem Doppelpack in der 32. und 36. Minute auf 5:0 erhöhen. Die Wünsdorfer versuchten vergeblich einen Ehrentreffer zu erzielen aber selbst einen 9 Meter konnten sie nicht nutzen. So erhöhten wir durch Jannes und Jannik auf 7:0. Dann schaltete sich auch Pepe noch in die Torschützenliste mit einem sehenswerten Fernschuß ein. Kurz vor Schluss verwandelte Lukas einen direkten Freistoß zum 9:0 und den Schlusspunkt setzte der einsatzfreudige Pepe in der 61. Minute zum 10:0. Dieses Spiel war für die zahlreichen Zuschauer trotz Dauerregen die Reise nach Niedergörsdorf wert. Nächsten Sa erwartet uns die zweite Mannschaft von KönigsWusterhausen um 09:00 Uhr.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0