Weißrussland zu Gast beim MSV Budenzauber Teil 2

- Männer -

 


Auch beim Männer Turnier gingen 8 Teams an den Start. In Gruppe A spielte MSV I, Bor. Brandenburg II, Ragösen und Klebitz. In der Gruppe B spielte MSV II, Fortuna München, Holiday und Woltersdorf. Nach den 12 Vorrundenspielen qualifizierten sich folgende Teams für das Halbfinale. Klebitz, Ragösen, München und Holiday.

Für die beide MSV Teams ging es um die Plätze 5-8. Zunächst spielten beide Teams gegeneinander. Dieses spielt konnte MSV II mit 4:2 gewinnen. Danach spielte MSV I  gegen  Borussia Brandenburg um den siebenten Platz. Leider ging dieses Spiel mit 2:1 verloren. MSV II spielte gegen  Woltersdorf um den fünften Platz. Auch hier zog man den kürzeren und verlor mit 1:7. Den MSV Winter Cup konnten dann unsere weißrussischen Freunde von Fortuna München gegen den FC Holiday mit 2:0 gewinnen.

Großer Dank an alle Helfer des Turniers. Extra Dank geht an beide Schiedsrichter Carsten Manthey und Mathias Weigt.

1. Fortuna München
2. FC Holiday
3. Ragösen
4. Klebitz
5. Woltersdorf
6. MSV II
7. Bor. Brandenburg
8. MSV I

Bester Spieler + Torschützenkönig: Artur Melnikov (Holiday) 8 Tore
Bester Torwart: Dimitry Nisovtsev (Holiday)

MSV I: Herrmann, Rohde, Schmidt, Frey, Saack, P.Schulz(5 Tore), C.Schulz (1), Heppe(1)

MSV II: Schröder, Tabel(4), Poreba(1), P.Richter(2), Schulze, Burau, Polczyk(1)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0