MSV - Mellensee

Zum ersten Spiel empfingen wir die Spielgemeinschaft aus Mellensee / Sperenberg in Niedergörsdorf. Wir hatten uns in den letzten Wochen gut auf die neue Saison vorbereitet und warteten voller Vorfreude auf den Anpfiff. In der Startaufstellung waren Stevi im Tor, Clemi, Leon und Timon in der Abwehr unser Kapitän Chris und Lukas im Mittelfeld sowie Jannes und Eli im Angriff. Als Auswechselspieler standen uns Pepe Mixer Noa und Dümi zur Verfügung. Als Tim anpfiff übernahmen wir sofort die Initiative. So nutzen wir die erste Chance und es stand 

1:0 durch Jannes in der 1. Minute. Wir blieben in der Folge spielbestimmend und belohnten uns folgerichtig mit dem

2:0 durch Lukas in der 5. Minute. Die Gäste hatten es sehr schwer in dieser Phase und kamen zu wenig Ballbesitz. Wir störten schon sehr zeitig und die Abwehr um Clemi stand sehr sicher. Nach knapp 10 Minuten ohne Tor ein Doppelschlag durch 

Elias ('13) und 

Jannes ('15). Beeindruckend war die Spielfreude der ganzen Mannschaft die auch nach dieser 4:0 Führung weiter nach vorn spielte. So durfte sich der eingewechselte 

Dümi in der 22. Minute über das 5:0 freuen und den Schlusspunkt der ersten Halbzeit markierte Jannes. So ging es mit einem hochverdienten 6:0 in die Halbzeitpause. Die Trainer lobten die Mannschaft für die bisherige grandiose Leistung und motivierten für die 2. Hälfte. Nach Wiederanpfiff versuchten wir wieder das Spiel in unsere Hände zu nehmen. Dies gelang uns zwar aber nicht so zwingend und konzentriert wie vorher. Nach einem Foul an Lukas im Strafraum traf Stevi nur die Latte aber Eli versenkte den Ball im Nachschuss zum

7:0 ('34). Die Gäste hatten nun auch gute Spielzüge und nutzten einen Fehler im Mittelfeld zum Ehrentreffer. Danach verlief das Spiel lange Zeit etwas ausgeglichener bevor Jannes in der 52. Minute im Strafraum unsanft von den Beinen geholt wurde. Den anschließenden 9 Meter verwandelte Clemi sicher zum

8:1. Kurz danach krönte Jannes seine gute Leistung mit seinem 4. Tor an diesem Tag. In der letzten Minute dann das 10:1durch Pepe. Ein hoch verdienter Sieg der Lust auf Mehr macht und unsere Stärken zeigt. Die nächsten Gegner werden auf jeden Fall uns alles abverlangen wenn wir auch als Sieger vom Platz gehen wollen. Denn da wartet das Derby in Zellendorf am 2.10. um 9 Uhr auf uns. 

Wir sind... Ein Team

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0