Trainingscamp 2015 Großkarolienenfeld

Es war endlich soweit,

 das lang ersehnte Fußballcamp in Großkarolinenfeld, bei Rosenheim, stand vor der Tür. Am 05.08.2015 fuhren wir E-Jugend Kicker vom Malterhausener SV in Trainingscamp. Nach einer turbulenter Anfahrt trafen wir alle gesund und leicht erschöpft in Großkarolinenfeld ein. Dort begrüßte uns sogleich unser Ansprechpartner Michi vom ansessigen TUS Großkarolinenfeld. Er ist dort auch Fußballtrainer. Alle waren sehr aufgeregt. So schauten wir uns unsere Unterkunft an. Es war eine riesige Turnhalle. Nach kurzer Absprache der Trainer stand auch gleich fest, dass eine erste Trainingseinheit auf uns wartete. So zogen wir zum Sportplatz und trotz Erschöpfung zogen alle tapfer mit. Tag 2 von 4 begann mit einem leckeren Frühstück und danach ging es zur nächsten Trainingseinheit. Wir sagen nur "Medizinball-Kondition-Ballbeherrschung-Taktik" und am Ende einfach K.O. bei gefühlten 40 Grad. Am Nachmittag ging es an einen See zum baden. Auch beim abkühlen fiel den Trainern immer wieder etwas ein sodass wir auch dort ein wenig den Ball hin und herkickten. Am dritten Tag erfolgte ein Highlight des Camps, der Besuch der Allianz Arena in München. Übrigens die schönste Arena der Welt, worauf unsere Hertha Fans sofort dagegen steuerten. Der Rundgang führte durch die Arena mit vielen Informationen. Gänsehaut bekamen wir als plötzlich die Treppe zum Platz vor uns lag und der Guide uns aufstellte zum Einmarsch. Dazu bekamen wir die Einmarschmusik der Championsleague zu hören. Da zitterten unsere Knie ganz schön und wer weiß vielleicht hört der ein oder andere Spieler sie als Profi später wieder. Dieser Tag war echt super trotz der anhaltenden Hitze, aber das kühlende Nass wartete schon auf uns und so fuhren wir mit Michi wieder an den See. Am Abend dann bekamen wir noch richtig was zu lachen. Unsere Trainer und Eltern führten für uns das Märchen Aschenputtel auf. Uns taten vom lachen die Bäuche weh. Aber auch wir mussten ran und unsere Trainer und Eltern lachten Tränen und hielten sich die Bäuche. Der Sonnabend stand ganz im Zeichen von Fußball. Vormittag ein kleines Training, dazu waren wir ja da, und am Nachmittag ein Testspiel TUS Großkarolinenfeld gegen Malterhausener SV. Jetzt waren unsere Fußballkünste gefragt. Nach einer nervösen Anfangsphase und tropischen Temperaturen war es ein super Testspiel für beide Teams. Wir entschieden trotz alledem das Spiel mit einem knappen 4:5 für uns. Unsere Trainer waren sehr zufrieden. So aber jetzt drehten wir den Spieß um und die Trainer und Papa´s mußten ran gegen eine C-Jugend Auswahl und gegen ein Betreuerteam. 

Am Abend grillten wir alle gemeinsam und tauschte viele Gedanken, Erfahrungen und Kulturen aus. Natürlich bedankten wir uns auch bei Michi mit einem Korb voll mit regionaler Ossiware und einem Teamfoto sowie unseren MSV-Fan Schal. Aber ein viel größeres Dankeschön ging an unseren Sponsor Edeka Hille, deren Eigentümerin Birgit Anders ist. Für sie hatten wir auch ein Foto sowie unseren MSV-Fan Schal dabei. Edeka Hille sponserte unsere Verpflegung und  die Getränke vor Ort.  

Wir möchten uns auch bei unseren Eltern bedanken die uns mit betreuten.

Danke auch an Kochi und Marco die uns etwas quälten aber auch vieles beibrachten sodass wir auch viel lernten trotz Ferien. Vor allem Kochi, der die Planung mit Edeka Hille und Michi vorab durchführte. 

Am Abreisetag stand noch ein Frühstück bei Edeka Hille vor Ort an wo uns Birgit und Rainer Anders verköstigten. Das letzte und emotionalste Highlight kam ja noch. Birgit Anders freute es total, dass wir da waren und eine unvergessliche Zeit hatte. Sie überreichte uns unter Tränen einen Scheck in Höhe von 1.000 €. Wir drückten sie alle von Herzen und wir Kicker bekankten uns bei ihr mit unserem MSV-Schlachtruf. Somit endete unser Camp mit einem weinenden und einem lachendem Auge. 

Zum Abschluss verneigen wir uns vor allen die daran beteiligt waren und dieses alles möglich gemacht haben und sagen Stevi, Jannes, Elli, Pepe, Luki, Dümi, Falki, Jannik, Emil, Jonas, Willi und Noa ganz doll DANKE, DANKE, DANKE und ja wir sind ein Team. Auf gehts in die neue Saison und vielleicht sieht man sich ja wieder.

 

Die Kicker der E-Jugend des Malterhausener SV

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0