Erster Dreier zu Hause

Am Sa empfingen wir in Malterhausen die Spielgemeinschaft aus Zellendorf/Nonnendorf. Wir wollten unbedingt punkten, um den Abstand zu den letzten beiden Plätzen in der Tabelle zu vergrößern. Wir waren personell sehr gut aufgestellt. Nur Jannik S. fehlte krankheitsbedingt. So begannen wir mit Stevi, Pepe, Jonas C. und Noa in der Abwehr, mit Lukas und Jannes im Mittelfeld und Eli mit Leon im Angriff. Als Auswechsler waren noch Dümi, Willi und Jannik Z. dabei. Nach Anpfiff durch den Schiedsrichter Tino war es in den ersten Minuten ein ausgeglichenes Spiel. Nonnendorf versuchte es vorwiegend mit langen Bällen, um  ihre Größenvorteile zu nutzen. Wir hielten den Ball eher flach und kombinierten nach vorn. So verging das Spiel ohne nennenswerte Torchancen. In der 20. Minute der erste Wechsel bei uns. Willi kam für Leon und spielte im Sturm. Nur 2 Minuten später konnte Lukas sich schön durchsetzen und er legte den Ball sehr gut für Eli auf und er schob den Ball sicher aus 5 Metern ein – die Führung! Danach war es bis zum Halbzeitpfiff ein offeneres Spiel und auch die Gäste hatten Chancen und einmal rettete auch die Latte für uns. Zur zweiten Halbzeit kam Dümi für Willi in den Sturm. Wir blieben unserer spielerischen Linie treu und kamen so immer wieder vor das gegnerische Tor. Doch auch Nonnendorf hatte jetzt mehr gute Gelegenheiten. Die Abwehrarbeit um Pepe, Jonas C. und Noa war bisher hervorragend und auch Stevi zeigte seine Klasse. Das Mittelfeld war sehr laufstark, ließ sich aber ab Mitte der zweiten Halbzeit zu tief in die eigene Hälfte drängen. In der 42. Minute wechselten wir noch Jannik für Dümi ein. Unsere Angriffe wurden jetzt aber seltener und wir konnten kaum noch für Entlastung sorgen. Nonnendorf schoss nochmals nach schöner Kombination an den Pfosten aber auch wir trafen danach nur das Alu. So blieb es beim knappen 1:0 bis zum Schluss. Letztendlich etwas glücklich aber auch nicht ganz unverdient, da wir in vergangenen Spielen auch Pech hatten. Somit haben wir 6 Punkte und befinden uns auf einen guten 7. Platz. Herzlichen Dank an die zahlreichen Zuschauer die uns wieder toll unterstützt haben. Nächsten Samstag kommt der Tabellenführer aus Großbeeren nach Malterhausen.


Anstoß ist Sa, den 14.11. um 10:30 Uhr. Treff 09:30 Uhr.


Wir sind … ein Team!!!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0