Ela - Cup Treuenbrietzen 2015

Am 24.01.2015 traten wir mit 2 Teams beim Ela-Cup in Treuenbrietzen an. Am Vormittag waren die älteren Spieler eingeteilt und am Nachmittag die etwas jüngeren. So spielten wir von 09.00 – 12.30 mit folgenden Spielern: Im Tor wechselten sich Lukas mit Noa ab und auf dem Spielfeld waren Theo, Willi, Falki, Jannes, Eli, Jannik Z. Jonas C. und Leon. Wir spielten im Turniermodus „Jeder gegen Jeden“ gegen 5 Mannschaften.

MSV – TSV 3:1 Wir begannen unser erstes Spiel sehr konzentriert und erspielten sofort gute Chancen. So konnte Eli das erste Turniertor für uns erzielen. Danach war es Jannes, der mit 2 weiteren Treffern uns auf endgültig auf die Siegerstraße brachte. Zwischendurch konnte Treuenbrietzen verkürzen.

MSV – Jüterbog 3:6  Hier zeigte sich, dass unsere standartmäßige Abwehr nicht dabei war. Wir machten besonders in der Defensive zu viele Fehler, die der Gegner sehr gut nutzte. Wir ließen uns aber nicht hängen und fanden immer wieder den Anschluss. Die Tore für den MSV schossen Jannes, Eli sowie Jannik Z. mit seinem ersten Tor für den MSV – Glückwunsch!!!

MSV – Teltow 1:6 Der verdiente Sieger hieß Teltow und das auch in dieser Höhe. Die Gegner waren uns nicht nur spielerisch überlegen sondern unsere Einstellung im Spiel war unzureichend. Wir agierten teilweise zu ballverliebt und setzten unsere Mitspieler nicht gut ein. Das Tor schoss Jannes.

MSV – Glindow 1:4  Wieder eine Niederlage und wir ließen erneut zu schnell die Köpfe hängen. Das Tor schoss Leon. Bei der anschließenden Ansprache in der Kabine versuchten die Trainer das Team für das letzte Spiel nochmal zu motivieren. 

MSV – TSV II 2:4 Verletzungsbedingt konnte Noa nicht spielen und  Jannes ging  ins Tor. Wir spielten wieder etwas besser und kamen wieder zu guten Chancen. Treuenbrietzen nutzte aber die ersten Möglichkeiten und war die zielstrebigere Mannschaft. Eli und Falki konnten noch verkürzen aber am Ende schossen die Gegner 2 Tore mehr. 

Wir belegten nach guten Beginn doch nur den 6. Platz und wurden leider Letzter. Vermutlich waren die Erwartungen in der Mannschaft zu hoch gesteckt und daher ist die Enttäuschung von einigen zu erklären. Besonders eindrucksvoll war die Leistung von Jonas Clemens gewesen. Er war stets motiviert und zeigte eine sehr gute Einstellung.


Am Nachmittag waren dann die Jahrgänge 05/06 dran. 8 Teams wurden in zwei Gruppen zu je 4 Mannschaften gesetzt. Im Tor war Jannes, weiterhin waren Pepe, Noa, Jonas M. Emil, Dümi, Magnus, Lukas und Jannes S. dabei.  


MSV – Jüterbog 1:3 Das erste Spiel begann optimal für uns. Wir waren die bessere Mannschaft und drängten Victoria in die eigene Hälfte. Völlig verdient gingen wir durch Lukas in Führung. Trotz weiterer Chancen gelang uns kein weiterer Treffer und wir wurden in der Abwehr etwas fahrlässiger. Ein Sonntagsschuss brachte plötzlich den Ausgleich. Und die nächste Chance auch die Führung für den Gegner. Kurz vor Schluss dann der dritte Treffer gegen uns. Man muss ganz deutlich sagen, dass wir uns nicht belohnten und leider unnötig verloren.


MSV – TSV 0:2 Die zweite Begegnung sollte schon vorentscheidend sein für den weiteren Turnierverlauf. Treuenbrietzen war hier etwas cleverer als wir. Danach war klar, dass wir nicht mehr ins Halbfinale einziehen können. 


MSV – Potsdam 1:0 Ein spannendes und ausgeglichenes Spiel bis zum Ende. Gute Spielzüge und Chancen auf beiden Seiten. Dieses Mal war das Glück auf unserer Seite. Denn kurz vor Spielende konnte Dümi den einzigen Treffer in diesem Spiel markieren. 


MSV – Beelitz 3:0 Der Knoten ist geplatzt und wir spielten befreit auf. Es ging zwar „nur“ um den Platz 7 oder 8 aber unsere Jungs machten ein gutes Spiel zum Abschluss. Gegen Beelitz waren Pepe, Lukas und Pepe die Torschützen zum verdienten Sieg. 


Am Ende belegten wir den 7. Platz. In diesem Turnier wäre sicherlich mehr drin gewesen aber leider hatte uns das erste Spiel völlig aus der Bahn geworfen. Trotzdem waren die Spieler sehr motiviert und zeigten teilweise tollen Fußball.  

Zum Ende gab es bei beiden Turnieren einen Pokal für jeden Spieler und auch Trainer. Eine sehr schöne Erinnerung zumal der Pokal ziemlich groß ist und bei den Kindern sicherlich gut verstaut wird.

Wir sind … ein Team!!!


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Luisa Benning (Freitag, 03 Februar 2017 13:32)


    Hmm it appears like your blog ate my first comment (it was extremely long) so I guess I'll just sum it up what I had written and say, I'm thoroughly enjoying your blog. I as well am an aspiring blog blogger but I'm still new to everything. Do you have any points for rookie blog writers? I'd certainly appreciate it.

  • #2

    Tam Struck (Sonntag, 05 Februar 2017 03:33)


    I believe this is among the most significant information for me. And i'm happy reading your article. However wanna statement on some basic issues, The site style is great, the articles is actually excellent : D. Just right process, cheers

  • #3

    Woodrow Kriner (Sonntag, 05 Februar 2017 15:22)


    fantastic issues altogether, you just gained a new reader. What may you recommend in regards to your put up that you made some days ago? Any certain?