E- Junioren sind Vizemeister

Am letzten Spieltag fuhren wir nach Zellendorf. Ein Spiel, auf das sich beide Seiten seit langem freuten. Zellendorf war bis dato als einziges Team ungeschlagen und belegte den 2. Platz. Als Meister stand bereits Siethen fest. Es ging nunmehr um die Plätze 2 – 4 für uns. Zellendorf ist ein ernstzunehmender Gegner, die im vorletzten Heimspiel Siethen eindrucksvoll schlugen. 

Wir fuhren mit 13 aktiven Spielern und zahlreichen Fans dorthin. Schon beim Aufwärmen spürte man „Das Gewisse Etwas“ am folgenden Spiel. Die Jungs kennen sich seit Jahren aus der gemeinsamen Schulzeit und spielen teilweise gemeinsam Fußball. Heute ging es aber um die Vereinszugehörigkeit:                     Zellendorf-Malterhausen!!!

Wir begannen mit Stevi, Pepe, Jonas, Noa, Lukas, Eli und Jannes. Als Auswechselspieler waren noch Falki, Dümi, Leon, Magnus, Willi und Theo dabei. Wie in der Kabienenansprache angedeutet, wird heute die Einstellung der Spieler mitentscheidend sein. Und wir gingen sehr beherzt von Anfang an zur Sache. Bereits in den ersten Minuten merkte man unserer Mannschaft an, dass sie als Sieger diese Partie beenden wollen. So war es unser Kapitän Jannes der mit einem schönen Direktschuss aus 12 Metern die Führung erzielte. Die Freude darüber war groß und wir gingen so weiter ins Spiel. Nach 7 Minuten konnte wieder Jannes nach schöner Vorarbeit von Lukas das zweite Tor nachlegen. In der 15 Minute der dritte Treffer für uns – dieses Mal war es Lukas. Pepe sorgte danach für einen kurzen Schreckmoment für uns. Ein Rückspiel zu Stevi sprang über den Fuß und rollte ins eigene Tor. Der Anschlusstreffer in der 17. Minute. Aber schon zwei Minuten später stellte Eli den alten Torabstand wieder her. Drei Minuten vor der Halbzeit wohl das schönste Tor des Spiels. Lukas legte sich den Ball mit dem Kopf selber vor und zog aus ca. 15 Meter mit links ab und „nagelte“ den Ball unter die Torlatte. Wahnsinn, mit 1:5 ging es in die Halbzeit. In dieser Pause lobten die Trainer die Leistung der Mannschaft und motivierten aber auch für die zweite Hälfte nicht nachzulassen. So konnte Eli in der 28. Spielminute das 1:6 markieren. Zellendorf versuchte zwar dagegenzuhalten aber wir waren im Pressing und den Zweikämpfen immer durchsetzungsstärker und erspielten immer wieder gute Tormöglichkeiten. So krönte unser Stratege und Kappi Jannes in der 35. Minute mit seinem dritten Tor – wieder ein sehenswerter Distanzschuss aus 15 Metern. In der Schlussphase tauschten Jannes und Pepe die Positionen und Pepe traf 4 Minuten vorm Ende zum 1:8 Endstand. Ein wahrlich gelungener Saisonabschluss  für alle. Die Mannschaft bot eine riesen Leistung in allen Bereichen und es fällt schwer einzelne hervorzuheben. Aber nicht nur die Torschützen sondern auch der Rest des Teams haben den gleichen Anteil an den Erfolg dieses Spiels und dieser beeindruckenden Hinrunde. Insbesondere die Abwehrleistung rund um Stevi hat viel dazu beigetragen.

Nach 8 Spieltagen belegen wir mit 6 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage den 2. Tabellenplatz. Wir gewannen alle 4 Auswärtsspiele und trafen dort insgesamt 33-mal ins Tor. 

Danach ging es zur Weihnachtsfeier nach Dennewitz. Die Kinder stärkten sich mit Schnitzel. Davor wurde noch der Fußballquizzchampion gesucht. Bei teilweise schwierigen Fragen machten Hilli und Else das Rennen. 11 von 12 Fragen konnten beide richtig beantworten. Starke Leistung!!! Danach guckten wir uns das Spiel von Zellendorf nochmal auf Video an, bevor die Kinder ihr Weihnachtsgeschenk bekamen. Alle Spieler erhielten eine neue Sporttasche mit entsprechender Nummer und MSV Logo. Dazu gab es einen Weihnachtsmann und ein Poster unserer Weltmeister aus Brasilien. Kurz gesagt ein gelungener Abschluss für alle Beteiligten.

Ab nächste Woche beginnt die Hallensaison. Den Anfang macht das eigene Turnier, der 5. MSV Wintercup. Dort wollen wir mit 2 Teams gut vertreten und eventuell wir wieder am Ende ganz weit vorn sein. 


Wir sind… ein Team!!! 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0