Sieg im letzten Heimspiel

Das letzte Heimspiel dieser Vorrunde bestritten wir gegen die 2. Vertretung der Spielgemeinschaft aus Felgentreu/Woltersdorf/Ruhlsdorf. Unsere Jungs waren vor Spielbeginn hoch motiviert und wollten den Fans nochmal einen Heimsieg bieten. Personell waren wir erstklassig aufgestellt und begannen mit Stevi, Pepe, Jonas, Jannes, Eli und Lukas. Weiterhin waren noch Falki, Willi, Leon und Magnus dabei.

Das Spiel begann etwas schleppend und teilweise überhastet. Aber nach 5 Minuten fingen wir an unsere Ballsicherheit und das Stellungsspiel besser auszunutzen und erarbeiteten die ersten Torchancen. So konnte Lukas nach 7 Minuten das erste Tor erzielen. Weitere 5 Minuten später erhöhte Eli auf 2:0. Pünktlich zum Abpfiff erzielte Jannes das hoch verdiente 3:0. Zur Halbzeit versuchten wir mit Hilfe einer präzisen Ansprache und mittels heißem Tee die Konzentration weiter hoch zu halten, um die 3 Punkte nicht mehr herzugeben – Siehe Luckenwalde -. 

Die zweite Halbzeit wurde durch den Schieri(Tino) eröffnet und wir legten los wie die Feuerwehr. Innerhalb von 5 Minuten stellten Jannes(28.) und Eli(30.) endgültig die Zeichen auf Heimsieg. Den Schlusspunkt setzte Jannes in der 39. Spielminute mit seinem dritten Tor. Beeindruckend war auch, dass wir teilweise sehr sicher den Ball in unseren Reihen hielten und die Laufwege sowie das Stellungsspiel einhielten. Die Gäste hatten auch ein paar gute Ansätze und hätten sicherlich ein Tor verdient gehabt aber Stevi und Lukas hielten den Kasten zum vierten Mal in dieser Saison „sauber“. Das Spiel endete hoch verdient mit 6:0 für unsere Jungs. Damit waren wir für 24 Stunden Tabellenführer in unserer Staffel.

Ein Lob geht an den Schiedsrichter der das Spiel sehr sicher leitete sowie an die Fans, die trotz winterlichen Temperaturen mitfieberten.

Am nächsten Samstag fahren wir zur Hallenkreismeisterschaft nach Dabendorf. Dort erwarten uns ziemlich starke Gegner aus den anderen Staffeln. Abfahrt ist um 10:15 Uhr an der Feuerwehr.


Wir sind … ein Team!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0