MSV – Siethen 1:7 (0:1)

Am Sonntag spielten wir erneut gegen Siethen. Wie bereits im Pokalspiel waren wir der Gastgeber. Dieses Spiel hatten wir vor gut 4 Wochen mit 5:2 gewonnen. Aber es war lange Zeit ein ausgeglichenes Spiel. Deshalb ermahnten die Trainer die Jungs vor Spielbeginn, den Gegner nicht zu unterschätzen. Die erste Halbzeit war wieder ziemlich ausgeglichen, es gab Chancen auf beiden Seiten zur Führung. Die besten hatten Eli – nach schöner Vorarbeit von Lukas und Jannes nach einem Torwartfehler der Gäste. Doch leider blieben beide Möglichkeiten ungenutzt. Zu unserem Pech nutzten die Gäste in der 17. Minute einen Freistoß um die Führung zu erzielen. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause. Wir motivierten die Jungs für die 2. Halbzeit und gaben zu verstehen, dass noch keine Entscheidung gefallen ist und wir noch viel Zeit haben, um das Spiel zu drehen. Wir wurden etwas offensiver und stellten Noa nach vorn. Doch leider gab es unserer Abwehr nicht die notwendige Sicherheit und Siethen traf kurz danach zum 0:2 und 0:3. Eine kleine Hoffnung kam auf, als Jannes sich sehr schön durchgesetzt hatte und Noa den Ball den letzten Schwung gab. Doch Siethen antwortete gleich im Gegenzug mit dem 1:4. Wir erspielten uns keine nennenswerten Tormöglichkeiten mehr und die Gäste nutzten 3 weitere Gelegenheiten zum Torerfolg. Das Spiel endete 1:7.

Wir dürfen jetzt nicht die Köpfe hängen lassen, sondern müssen wieder motiviert in das nächste Spiel gehen.  

MSV mit Stevi, Jannes, Noa, Jannik, Theo, Jonas, Willi, Leon, Eli, Lukas, Magnus, Julian D.

Nächster Gegner ist Trebbin. Am 18.10. um 10.30 Uhr Anstoß in Trebbin.

Wir sind … ein Team!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0