Pokal 2014 eine Runde weiter

Seit Samstag, den 30.08.2014 10:30 Uhr rollt der Ball wieder für unsere E-Junioren. Das erste Pflichtspiel war die Pokalqualifikation für die Vorrunde des Dahmelandpokals. Der Gegner hieß, wie im ersten Meisterschaftsspiel der letzten Saison, Siethen. Für uns war es wichtig das damalige 1:16 besser zu gestalten. Von Beginn an versuchten wir die Gäste unter Druck zu setzen. Dies gelang uns auch mit gut funktionierenden Passspiel. Wir waren sehr konzentriert und erspielten die ersten Möglichkeiten. Dabei war aber zu erkennen, dass Siethen ein ernstzunehmender Gegner war.

In der 6. Minute konnte Jannes das erste Tor für uns erzielen. Kurz danach hatten wir durch Eli eine sehr gute Möglichkeit zu erhöhen – doch der Ball verfehlte das Tor. In der 15. Minute machte es Eli dann besser und es stand 2:0 für uns. Das Spiel wurde durch kluge Pässe und gutem Stellungsspiel immer besser für uns und so war es wieder Jannes der kurz vor der Halbzeit das 3:0 markierte. Beeindruckend war schon die Ausführung der kurz vorher im Training einstudierten Ecken und Rückpässe zum Torwart. Die zweite Hälfte begannen wir nicht so konsequent in der Spielgestaltung und die Gäste konnten durch zwei schnelle Tore (33. und 36. Minute) auf 3:2 verkürzen. Danach bot sich Ihnen auch noch die Chance zum Ausgleich. Doch in dieser Situation war das Glück auf unserer Seite und der Pfosten rettete den knappen Vorsprung. Dies war der Weckruf für uns und wir nahmen wieder das Heft in die Hand. So war es unser Kapitän Jannes der mit 2 weiteren Treffern in der 44. und 49. Minute den Endstand 5:2 herstellte.

Trotz dieser etwas schwankenden Leistung gehen wir nun mit voller Vorfreude in das erste Punktspiel der Saison 2014-2015 und hoffen an dieser Leistung anzuknöpfen und uns noch zu steigern. Besonders Jannes mit seinen 4 Toren aber auch Leon mit gutem Einsatz sind besonders aufgefallen. Am nächsten Sa wartet ein bisher noch unbekannter Gegner in Malterhausen auf uns. Da treten wir um 10:30 Uhr gegen die zweite Vertretung aus Großbeeren an. Wir hoffen wieder auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans. Wünschenswert wäre es, wenn mal wieder der eine oder andere Männerspieler die Daumen vor Ort drücken würde.

MSV Tor: Stevi

Abwehr: Pepe, Noa, Julian F, Theo, Jannik, Willi

Angriff: Jannes, Eli, Lukas, Leon, Jonas, Julian D(Dümi), Magnus

Kommentar schreiben

Kommentare: 0